how to make your own website

Frank & Porsche 911 Carrera S Cabrio (997) 

Año: 2006 - Potencia: 355 CV
Velocidad Máxima: sobre 300 km/h

Mobirise

Für dieses Portrait wurde das Fahrzeug einer komplette Wäsche unterzogen und die aufgrund der herbstlich regennassen Fahrbahn unvermeidlichen Schlammspritzer nach der Ankunft von Hand beseitigt, damit das Auto in möglichst makellosem Glanz vor und innerhalb des denkmalgeschützten ehemaligen Industriekomplexes zur Geltung kommt. Da zeigen sich die Nachteile einer guten Kamera: man sieht leider jeden Fleck auf dem Auto.

Im Anschluss ging es auf eine letzte Ausfahrt durch den Odenwald, bevor das Auto für die nächsten 4 Monate eingemottet wurde. Laut Saisonkennzeichen ist zwar nur ein 3-.monatiger Winterschlaf vorgeschrieben, aber im Februar wurde das Fahrzeug bisher noch nie bewegt. Eigentlich sollte ich einmal über eine Änderung des Kennzeichens nachdenken und die gesparten Steuern und Versicherungsprämien für den Februar lieber in Benzin, Bier oder Rotwein investieren ;-)

Mobirise

Nachfolgend der Cars&Types-Steckbrief „CAR":

Baujahr: 2006
Anzahl Zylinder und Bauform: 6, Boxer
Hubraum und Leistung: 3,8 Liter, 355 PS
Getriebe: Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit: 303 km/h. Das war das schnellste, was ich laut Tacho bislang aus dem Wagen herauskitzeln konnte. Es gibt ja auf den Autobahnen aufgrund der Verkehrssituation nur sehr selten die Möglichkeit dazu, aber an einem Sonntag Abend auf der 4-spurigen A5 bei guten Witterungs-. und Sichtverhältnissen und nur vereinzelten Fahrzeugen auf der rechten Spur konnte man das m.E. auch als verantwortungsbewusster Verkehrsteilnehmer mal testen.
Farbe: meteorgrau metallic
km-Stand: ca. 120.000 km
Zustand: Originalzustand
In meinem Besitz: seit 2011
Warum genau dieses Fahrzeug: Ich habe mich schon als Kind für den Porsche 911 begeistert. Als ich mir dann endlich einen Gebrauchten leisten konnte, habe ich zwischen einem älteren luftgekühlten (für die Experten unter euch: F-Modell) und dem 997 entscheiden müssen. Meine Wahl fiel dann auf den vermutlich alltagstauglicheren, weil wartungsärmeren, 997. Bei der Preisentwicklung der letzten Jahre für ältere Elfer war das möglicherweise nicht die klügste Entscheidung. Aber da ich das Auto nicht als Investment sondern aus purer Lust am Fahren gekauft habe, bereue ich die Entscheidung nicht. Jede Fahrt ist die pure Freude. So ähnlich lautet zwar der Claim eines anderen Fahrzeugherstellers, aber es ist wahr: ein paar km Fahrt über die Landstraße - idealerweise mit geöffnetem Verdeck - und schon kann kaum noch etwas die gute Laune trüben. Das Auto als Antidepressivum - leider nicht auf Rezept ;-)
Nutzung: Nur bei schönem Wetter, dann gerne auch im Alltag. Am liebsten offen. Und natürlich ohne Windschott. Das habe ich noch am Tag des Kaufs in der Garage eingemottet. Gelegentlich nehme ich mit dem Wagen an Porsche Club Cups teil. Aber dafür wäre ein Coupé eigentlich wesentlich besser geeignet, da es deutlich leichter und steifer ist. Einige Freunde von mir meinen, dass das Auto zu schade sei, an solchen Motorsportveranstaltungen teilzunehmen. Möglicherweise haben sie Recht. Andere Freunde halten die Ausflüge auf die Rennstrecke für "artgerechte Haltung" der Sportwagen. Ich habe mich dazu entschlossen, der zweiten Gruppe Recht zu geben. Was so viel Spaß macht, kann nicht falsch sein!
Längste und schönste Reise mit dem Auto: Eine mehrtägige Tour durch die Vogesen, gemeinsam mit einem Freund im fast identischen Auto, bei traumhaft schönem Wetter.
Das Auto würde ich hergeben, wenn: hier fällt mir keine sinnvolle Antwort ein. Ohne Not gibt man einen Elfer eigentlich nie wieder her. 

Mobirise
Mobirise

Cars&Types-Steckbrief „TYPE“
(Achtung, dieser findet sich mit identischem Inhalt auch unter den Portraits weiterer Fahrzeuge, also ggf. bitte einfach ignorieren):

Baujahr, Größe: 1966, ca. 1,92 m
Aktivität: Ingenieur, Kreativen-Versteher und -Unterstützer, Petrolhead. Derzeit als Berater tätig. Immer neugierig und offen für Projekte und neue Ideen. Je abgefahrener, desto besser!
Weitere Fahrzeuge: BMW 320d touring (E91), BMW 325i Cabrio (E30, was sonst...) (beide Gegenstand eigener Portraits in dieser Rubrik) und 2 Fahrräder (eins davon ebenfalls seit 1992 in meinem Besitz, ich bin eine treue Seele...)
Erstes Auto: Ford Taunus 1,6L (BJ ca. 1979, gekauft 1984)
Unerfüllte Fahrzeugträume: Porsche 911S (BJ 1966), Ferrari 288 GTO, Ferrari F40
Herausragende Automobilpersönlichkeiten: Enzo Ferrari und Ferry Porsche (beide, weil sie jeweils einzigartige Unternehmen gründeten, die noch heute erfolgreich Sportwagen bauen, die die Menschen begeistern), Ferdinand Alexander Porsche (wegen der Gestaltung des schönsten Sportwagens aller Zeiten), Walter Röhrl (wegen seiner Fahrkünste und seiner sympathisch-bodenständigen Art)
Schlusswort / Empfehlungen / sonstige Informationen: Schöner als in einer lauen Sommernacht auf der Landstraße ohne Dach über dem Kopf ungefiltert Natur und Motorengeräusche zu genießen, kann Autofahren kaum sein, es sei denn auf einer Rennstrecke in einem dafür tauglichen Sportwagen...

Mobirise
Mobirise
Mobirise

FOLLOW US!

© Copyright 2017-2018 Frank Wildenberg   I   Cars & Types   I   www.carsandtypes.com 
All Rights Reserved.
Legal / Rechtliches & Impressum / Avisos Legales